Die Grundausbildung

Was die Grundausbildung ist

Deine Karriere beim THW beginnt mit der Grundausbildung. Du bekommst einen allgemeinen Überblick über den Zivil- und Katastrophenschutz, lernst die Bedienung von Einsatzwerkzeugen und -geräten, erfährst etwas über das Verhalten an der Einsatzstelle und vieles mehr. Die Grundausbildung findet in Hamburg zentral für alle sieben Ortsverbände am Standort Altona statt. Konzentriert an 3 Wochenenden wirst du dort in Theorie und Praxis fit gemacht für den Einsatz.

 

Die Termine für die nächste Grundausbildung:
vom 11. Oktober 2019 bis zum 27. Oktober 2019

 

Was dich thematisch in der Grundausbildung erwartet 

Die Grundausbildung ist inhaltlich untergliedert in folgende Lernabschnitte (LA):

  • Das THW im Gefüge des Zivil- und Katastrophenschutzes und der Gefahrenabwehr von Bund und Ländern / THW und Arbeitgeber
  • Grundlagen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Arbeiten mit Leinen, Rundschlingen, Bandschlingen, Ketten, Drahtseilen und Spanngurten
  • Umgang mit Leitern
  • Stromerzeugung und Beleuchtung
  • Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung
  • Sicheres Bewegen von Lasten
  • Sicheres Arbeiten im und am Wasser
  • Verhalten im Einsatz
  • Grundlagen der Rettung und Bergung
  • Einsatzgrundlagen

 

Und zum Schluss die Abschlussprüfung

Am Ende der Grundausbildung erfolgt eine Prüfung, bestehend aus einem schriftlichen und praktischen Teil, die unabhängig voneinander bewertet werden. Mit Bestehen der Prüfung hast Du die 1. Ausbildungsstufe abgeschlossen. Nach der Grundausbildung kannst Du nun in eine der Teileinheiten in unserem Ortsverband eintreten und wirst dort weiter für den jeweiligen Einsatzbereich aus- und fortgebildet. Mit der Grundausbildung, einer aktuellen Bescheinigung über die Erste- Hilfe-Ausbildung (nicht älter als zwei Jahre) und dem Gesundheitsstatus (G26.1 und Impfungen) besitzt Du aber jetzt schon die volle Einsatzbefähigung, mit der Du ab nun an Einsätzen des THW teilnehmen kannst.

 

Hier kannst du einen Blick in die Theorie-Fragen werfen und schon einmal für die Prüfung üben:
www.thw-theorie.de