Hamburg 26.11.2020, von F. Sevecke

Märchenfiguren in Bergedorf

Gerade im Winter 2020 ist das Besinnen auf Beständigkeit ein Anliegen von Bezirksamt und THW-Bergedorf.

Der Bergedorfer Weihnachtsmarkt war seit Jahren ein fester Bestandteil der Bergedorfer Innenstadt. Doch in diesen schweren Zeiten ist dies nicht möglich, wie uns allen seit der letzten Bundespressekonferenz bekannt sein sollte.
Doch um etwas Licht und Hoffnung im Dezember zu vermitteln, unterstützte der Kran der FGr. Wassergefahren gestern Abend den Transport der Pontons, auf denen die Märchenfiguren befestigt werden.
Trotz erschwerten Bedingungen aufgrund von einer noch nicht freigeschnittenen Zufahrt, konnten die Schwimmelemente an den Schlossteich gebracht werden.

Auch die Zusammenarbeit und das Vorgehen war nicht so, wie in den letzten Jahren. Mit reduzierter Stärke war nur die Bergungsgruppe des 1. TZ vor Ort, um alles für Samstag vorzubereiten. Am Samstag wird dann die FGr. N die Figuren montieren, die Pontons schmücken und auch die Beleuchtung anbringen.

Vieleicht ist genau diese Beständigkeit das, was uns und den Bergedorfern durch diese noch dunklere Jahreszeit hilft.

Stärke:

FGr. W OHHM 0/1/1/2
B 1. TZ OHHB 0/1/3/4



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: