Hamburg, 24.01.2020, von K. Metzing, F. Sevecke

Gewässerverunreinigung

Heute Vormittag waren drei Helfer der Fachgruppe Ölschaden nach einer Gewässerverunreinigung im Einsatz.

Erneut kam es im Mittelkanal zu einem Eindringen von Kraftstoff ins Wasser. Der Schadstoff wurde mittels Absorbersperren aufgenommen und einem Entsorger übergeben.

Nach rund 4,5 Std konnte der Einsatz beendet werden.

Stärke: 0/1/2=3
Fahrzeuge: LKW Ladekran und Schlauchboot der FGr. Ölschaden


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: