Hamburg, 05.10.2017, von Karsten Metzing

Einsatz nach Sturm Xavier

Gestern fegte Sturm Xavier über Hamburg und sorgte vielerorts für umgestürzte Bäume und herabstürzende Äste.

Unser Ortsverband beteiligte sich an der Beseitigung der Sturmschäden mit zwei Bergungsgruppen, dem Zugtrupp sowie den beiden LKW mit Ladekran.

Insgesamt galt es 16 verschiedene Einsatzstellen abzuarbeiten.

Besonderheiten ergaben sich für die Besatzung des LKW Ladekran der Fachgruppe Ölschaden und der zweiten Bergungsgruppe.

Durch den Wurzelteller eines umstürzenden Baums wurde ein Auto auf den Stamm gehebelt. Dieses musste mit dem Ladekran wieder auf die Straße gehoben werden.

Unsere zweite Bergungsgruppe kam zusammen mit einer Bergungsgruppe des THW Hamburg-Wandsbek zum Einsatz. Ein massiver Baum lag quer über die Straße und blockierte die dahinterliegenden Wohnhäuser. Mit Hilfe des Einsatzgerüstsystems musste der stark unter Spannung stehende Baum Stück für Stück abgetragen werden.

Gegen 01:30 Uhr kehrten die letzten Helfer in den Ortsverband zurück.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: