Hamburg, 15.11.2018, von K. Metzing

Einsatz für die Fachgruppe Ölschaden

Am Mittwoch, dem 14.11., kam es bei Tangstedt zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Tanklastwagens verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Zur Unterstützung wurden Einsatzkräfte aus der Fachgruppe Ölschadenbekämpfung angefordert.

Beim Aufprall wurde der Tank so stark beschädigt, das ca.3000 Liter Heizöl ausgelaufen und in das Erdreich gelangt sind. Im Zuge der Bergungsarbeiten wurde das THW hinzugezogen um das kontaminierte Erdreich abzutragen. 

Gegen 14:30 Uhr wurde unser Wechsellader mit dem Ersteinsatzcontainer alarmiert, um Chemieschutzanzüge zur Einsatzstelle zu bringen. Parallel dazu wurde die Fachgruppe Räumen des OV Hamburg-Wandsbek und die Fachgruppe Beleuchtung aus dem OV Hamburg-Eimsbüttel alarmiert.

Vor Ort wurde die Lage zusammen mit Vertretern der Behörde für Umwelt und Energie erkundet.

Gegen 19:00 Uhr konnten unsere Helfer den Einsatz beenden. Die Arbeiten für den Bagger und die Beleuchtungsgruppen zogen sich noch bis Mitternacht hin.

Eingesetzte Kräfte:

1/2/1/4

Eingesetzte Fahrzeuge:

WLF mit AB Ersteinsatz


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: