Mitmachen und Unterstützen

Überlegst du, ob und wie du dich sozial engagieren kannst? Du hast schon einmal vom THW gehört und willst hinter die Kulissen schauen? Du bist neu in der Stadt und willst neue Leute kennen lernen und dabei noch etwas Gutes tun? Ganz egal aus welchem Grund du hier auf dieser Seite gelandet bist: den ersten Schritt ins THW hinein hast du bereits gemacht. Hier bekommst du die ersten Informationen darüber wie du dich bei uns einbringen kannst und was die nächsten Schritte bis zu deinem ersten Einsatz sind.

Schritt 1

Du vereinbarst einen Termin und kommst bei uns im Ortsverband vorbei. Wir zeigen dir den Ortsverband, schauen uns gemeinsam eines unserer Einsatzfahrzeuge an und stehen dir Rede und Antwort zu allen Fragen, die dir rund um das THW unter den Nägeln brennen. Bitte plane 1,5 Stunden ein.

Jetzt Termin vereinbaren

Schritt 2

Quelle: THW / Rupert Oberhäuser

Du nimmst an einer unserer Ganztagesausbildungen teil. Den besten Einblick in das THW bekommst du, wenn du live dabei bist. Du verbringst den Tag mit einer Bergungs- oder Fachgruppe deiner Wahl. Los geht es um 07:30 Uhr. Was genau dich erwartet erfährst du hier

Schritt 3

Quelle: THW Ausbildergruppe Hamburg

Während der Grundausbildung lernst du alles Wichtige, was du später in THW-Einsätzen wissen musst. Die Grundausbildung findet an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden statt. Am letzten Sonntag stellst du dein Wissen sowohl theoretisch wie auch praktisch in der Abschlussprüfung unter Beweis. Die Grundausbildung findet einmal im Jahr statt. Bis zum Beginn der Grundausbildung nimmst du an den Ausbildungsdiensten des Technischen Zuges teil. So hast du die Möglichkeit dich mit der Ausstattung schon einmal vertraut zu machen. Mehr über die Grundausbildung kannst du hier lesen.

Schritt 4

Quelle: THW/Michael Matthes

Jetzt ist es endlich so weit. Der erste Einsatz für dich kann kommen. Mehr über unsere letzten Einsätze erfährst du hier

Deine Gesundheit liegt uns sehr am Herzen. Deswegen bestehen wir darauf, dass alle Einsatzkräfte einen ausreichenden Impfschutz haben. Ohne ausreichenden Impfschutz ist eine Teilnahme an Einsätzen nicht möglich. Mehr Infos zum Thema „Impfen“ gibt es hier