Hamburg, 30.10.2021, von T. Meyer, F. Sevecke

Online Pilotlehrgang Bereichsausbildung Bediener Ladekrane

Im April starteten die angehenden Ladekranbediener zum Online Pilotlehrgang. Mit dieser Unterrichtform konnte die Bereichsausbildung unter den damals geltenden Corona-Beschränkungen aufrecht gehalten werden. Die rechtlichen und bauartspezifischen Grundlagen zum Bedienen von Ladekranen wurden in den Ausbildungsabenden online vermittelt.

Die anschließende Praxisausbildung wurde aufgrund einer notwendigen gewordenen Terminverschiebungen im Oktober fortgesetzt. Die theoretischen Grundlagen wurden in mehreren Ausbildungstagen praktisch erlebt und vertieft. Das Ausbilderteam stellte im Schwierigkeitsgrad aufsteigende Aufgaben an die Bediener und es galt die unterschiedlichen Ladekran-Typ des Regionalbereiches zentimetergenau zu steuern und unterschiedliche Lasten richtig anzuschlagen sowie sicher zu heben.

Die einzelnen Anbaugeräte von Schalen- und Polypgreifer über Seilwinde bis hin zum Fly-Jib mussten fachgerecht montiert werden und mit den unterschiedlichen Steuerungen entsprechend angesteuert und bedient werden. Das Bewegen von Lasten ohne Sicht mit Einweiser und das gemeinsame Heben im Tandemhub mit zwei Kranen mit installierter Seilwinde waren die Highlights der praktischen Ausbildung. 

Die Ausbildung wurde am vergangenen Wochenende durch das erfolgreiche Ablegen der theoretischen und praktischen Prüfung unserer vier Fachhelfer und somit zukünftige Ladekran Bediener des Ortsverbandes beendet. 

Allen frischgebackenen Bediener:innen des Lehrgangs wünschen wir allzeit einen sicheren Stand und unfallfreie Lastenhübe. 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Ausbildern, erfahrenen Bedienern und den fahrzeugstellenden Fachgruppen, die diese Ausbildung organisiert und ermöglicht haben. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: