Altenahr, 20.08.2021, von H. Dietrich

Gefahrguttransport im Ahrtal

Sammelfahrten und Transportaufgaben für Helfer des OV Hamburg Mitte führten diese durch das Ahrtal. Neben Teamwork beim Verladen der Gefahrgutcontainer, war auch Fingerspitzengefühl gefragt, um den MzKw sicher durch enge Gassen zu bringen.

Als unterstützende Transportkomponente für die Öl-Separationsanlage der Fachgruppe Ölschaden in Sinzig, waren zwei Helfer des OV Hamburg Mitte sieben Tage im Ahrtal unterwegs. Die im Klärwerk Sinzig aufgebaute Anlage war darauf ausgelegt, bis zu 40 Öl-Wasser-Gemisch pro Stunde zu separieren. Durch die tatkräftige Unterstützung von zeitweise acht LKW-Teams, sowie mehreren Absaug-LKW’s, konnte eine durchgehend hohe Leistung der Separationsanlage sichergestellt werden. Dabei waren die Teams im gesamten Schadensgebiet unterwegs und sammelten die zuvor von der Feuerwehr befüllten IBCs (1m³ Container) ein. Insgesamt kamen die Helfer aus Hamburg während ihres Einsatzes auf 228 IBCs mit Gefahrgut und legten dabei 1400km zurück. Die meisten IBCs konnten direkt zur Separationsanlage gefahren werden. Auf dem Gelände des Bauhofes Sinzig wurden die restlichen IBCs als nicht definierte Gefahrstoffe gesammelt, um eine Entsorgung durch ein privatwirtschaftliches Entsorgungsunternehmen zu ermöglichen. In den drei Wochen, in denen die Separationsanlage durch verschiedene Fachgruppen Ölschaden betrieben wurde, konnten so ca. 3,8 Millionen Liter Öl-Wasser Gemisch separiert werden und ca. 1,8 Millionen Liter Reinöl gesammelt werden. 

 
Nicht zu beschreiben, war die Gesamtlage vor Ort! Weder Bilder noch Erzählungen werden den entstandenen Eindrücken Gerecht, die dort auf die Helfenden einwirken. Aber auch die Zusammenarbeit mit Einheiten aus dem gesamten Bundesgebiet, also das, was auch Ziel des THWs ist, konnte hier erlebt werden. Auch unser Ortsverband ist froh, ein Teil der benötigten Energie, Hilfe und Kraft in dem Einsatzgebiet einbringen zu dürfen. 

Stärke: 0/1/1/2  

MzKw FGr. N 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: