Hamburg, 15.02.2020, von F. Sevecke

Ganztagesausbildung im Februar

An diesem Samstag fand in unserem Ortsverband zeitgleich zur Ganztagesausbildung die Bereichsausbildung PSAgA statt.

Bereits das gemeinsame Antreten hielt für die Helfer spannende Neuigkeiten bereit. Neben der Berufung eines neuen Gruppenführers für die erste Bergungsgruppe des 2. Technischen Zugs, wurde auch die Berufung des neuen Zugführers des 1. Technischen Zugs bekanntgegeben. Wir wünschen den Beiden stets spannende und erfolgreiche Einsätze und Übungen.

Der frisch gebackene Zugführer fuhr zusammen mit zwei technischen Beratern zu einer Einsatzstellenerkundung. Was dort auf Ihn und unseren OV wartete, könnt Ihr hier nachlesen.

Die Fachgruppe Wassergefahren begann den Dienst mit der Instandsetzung eines Halbpontons, dies musste jedoch bereits um 12:00 Uhr abgebrochen werden, da Personal an der oben erwähnten Einsatzstelle benötigt wurde.

Für die Fachgruppe Ölschaden stand die Ausbildung mit dem Minibagger des MzAB auf dem „Stundenplan“. Doch auch diese Ausbildung wurde abgebrochen, um Material für den Einsatz bereitzustellen und zu transportieren.

Die Bergungshelferinnen und -helfer die nicht an der Ausbildung PSAgA teilnahmen, rückten bereits kurz nach dem Mittag ab.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: