Hamburg, 23.05.2019, von F. Sevecke

Einsatz für die Fachgruppe Ölschaden

Am Donnerstag den 23.05.2019 rückte unsere Fachgruppe Ölschaden zu einem Einsatz an einer Autobahnbrücke nahe des Rastplatzes Stillhorn aus.

Am Montagabend wurde die Feuerwehr zu einem Unfall auf der A1 gerufen. Hier riss sich ein LKW den Fahrzeugtank auf und Dieselkraftstoff floss in die Abläufe der Brücke, auf der der Verunglückte zum Stehen kam. Um den Umweltschaden einzudämmen, wurden in einem Wartungsgang unter der Brücke Absorbersperren ausgebracht, die den Kraftstoff aufnahmen.

Bereits am Dienstagnachmittag wurde die Einsatzstelle durch Einsatzkräfte unseres Ortsverbandes erkundet und die Lage bewertet, sowie das Vorgehen und das benötigte Material geplant. der Rückbau der Ölsperren wurde für Donnerstag angesetzt und die Kräfteabfrage wurde gestartet. 

Zusammen mit der Unterstützung aus dem Ortsverband HH Bergedorf, konnte das kontaminierte Material in eine von der Entsorgungsfirma Buchen bereitgestellt Mulde entsorgt werden. Zum Schutz der Helfer musste dies in Chemikalienschutzanzügen durchgeführt werden. 

Der Einsatz wurde um 15:00 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft in den Ortsverbänden beendet.

 

Stärke OV HH Mitte 0/2/3/5

Stärke OV HH Bergedorf 0/1/5/6


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: