Hamburg, 17.08.2019, von F. Sevecke

Die Wettkampfbrücke 2019

Alle guten Dinge sind drei! Bereits zum dritten Mal infolge stellt unser Ortsverband die Verbindung der beiden Festtagswiesen her. 

Durch den Sieg der Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Kirchwerder Nord 2018, stand der Austragungsort wieder schnell und auch sehr frühzeitig fest. Bereits im Oktober 2018 wurde die Anfrage für die Unterstützung des Festes mit unseren Pontons gestellt und auch angenommen.

Durch die gesammelten Erfahrungen in 2017 und 2018 konnten die Anhänger taktisch klug beladen werden, um einen reibungslosen, schnellen Aufbau zu ermöglichen. Die benötigten 3 Stunden, die das Team benötigte, um die Brücke zu errichten, sprechen da für sich.

Der Ortsverband Hamburg-Bergedorf stellte, wie auch in den vergangenen Jahren, die Verbindung zwischen Land und Brücke her und gab unserer Brücke so einen tollen (hölzernen) Rahmen!

Gut zu wissen: Den Schlauchbootwettkampf gibt es seit 1971 und die Freiwillige Feuerwehr Kirchwerder Nord ist die erste Wehr, die den Wettkampf vier Mal in Folge gewonnen hat.

Am Dienstag nach dem Wettkampf, wurden bereits die Fahrbahnplatten und die Geländer der Brücke abgebaut. Am Samstag, den 17.08.2019 werden die Hauptträger und die Pontons verladen und zurück in die entsprechenden Ortsverbände Hamburg-Harburg und Hamburg-Mitte transportiert.

Wir gratulieren der FF Kirchwerder Nord noch einmal ganz herzlich zu dem vierten Sieg und sind gespannt auf das Jahr 2020.

 

Stärke OHHM 10.08.2019: 0/4/11/15

Stärke OHHM 17.08.2019: 0/3/11/14 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: