Hamburg 28.05.2019, von M. Wolf, F. Sevecke

Die HAMBURG in Hamburg!

Zu Besuch in Hamburg war am vergangenen Wochenende die Fregatte HAMBURG (F220) der Deutschen Marine. Der 143 Meter lange Koloss kam pünktlich am 23. Mai in Hamburg an. Ein volles Programm anlässlich des 15. Geburtstages der Fregatte stand auf dem Plan.

Schon zum Einlaufen am Donnerstag fanden sich viele Freunde an der Überseebrücke ein. Im perfekten Panorama mit Blick auf die Elbphilharmonie hat die Fregatte HAMBURG festgemacht. Die Freude war groß zumal der letzte Besuch der HAMBURG in Hamburg gefühlt schon Ewigkeiten her war. Die Fregatte ist das Patenschiff der Freien und Hansestadt Hamburg sowie vom THW.

Neben den vielen offiziellen Veranstaltungen gab es dieses Jahr auch einen Empfang des Freundeskreises der Fregatte HAMBURG. Eingeladen war zu einem Umtrunk im AHOI auf der Reeperbahn. Rund 120 Personen waren der Einladung gefolgt. Besatzungsmitglieder, Ehemalige, Vertreter der Kita St-Pauli-Nord, der Finkwarder Speeldeel und Einsatzkräfte vom THW genossen den Nachmittag und freuten sich über das herzliche Widersehen.
Peter Kämmerer und Jan Heinsohn, vielen Dank für die Planung dieser gelungenen Veranstaltung!

Am Samstag haben knapp 40 Einsatzkräfte der hamburgischen THW-Ortsverbände an exklusiven Schiffsführungen teilgenommen. Das für die Besatzung das Schiff nicht nur ein gigantisches Arbeitsinstrument ist war während des Rundgangs zu spüren. So konnten die Einsatzkräfte in 3 Stunden sehen, erleben und erfahren wie viel Technik, Know-How und Organisation nötig ist um ein Schiff mit 5800 Tonnen Einsatzverdrängung wochenlang auf hoher See Betriebsbereit zu halten. Die Antriebsanlagen mit insgesamt über 50.000 PS ließen die technikbegeisterten Herzen höher Schlagen – technische Daten zu lesen ist eine Sache, vor den massiven Dieselmotoren und der Gasturbine zu stehen etwas vollkommen anderes.
Liebe Besatzung der Fregatte HAMBURG: Vielen Dank für dieses unvergessliche Erlebnis!

Der Höhepunkt des Wochenendes war die Feier zum 15. Jahrestag der Indienststellung des Schiffes auf der CAP SAN DIEGO. Eine wirklich gelungene Feier in den Laderäumen des Schiffes. Mit dabei waren Frau Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft und Albrecht Brömme, Präsident des THW. Seit der Indienststellung vor fast 15 Jahren hat die Fregatte HAMBURG eine unvorstellbare Menge Seemeilen zurückgelegt. Nicht nur sprichwörtlich, sondern ganz real entspricht die zurückgelegte Entfernung der Strecke von hier zum Mond und wieder zurück. Der eigentliche „Geburtstag“ jährt sich zwar erst zum Ende des Jahres, da die Fregatte HAMBURG zu diesem Zeitpunkt aber voraussichtlich im Einsatz sein wird, wurden die Feierlichkeiten ein paar Monate vorgezogen. 

Am Montag lief die HAMBURG dann schon wieder in Richtung ihres Heimathafens in Wilhelmshaven aus. Einige Kameraden aus verschiedenen THW-Ortsverbänden durften auf dieser Fahrt dabei sein und bekamen so einen noch tieferen Einblick in das Leben an Bord. Trotz der anstehenden Aufgaben für die Besatzung fand sich immer Zeit für einen kleinen Plausch. Ein unbezahlbares Erlebnis.

Auch für die Zukunft wünscht der Ortsverband Hamburg-Mitte dem Schiff und der Besatzung immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und eine gesunde Heimkehr. Auf die HAMBURG



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: