Hamburg 23.09.2019, von A. Jacobsen

Amtshilfe: Transportunterstützung für den Hamburger Zoll

Am Freitag, den 12.07.2019 erreichte gegen 16 Uhr ein Amtshilfeersuchen des Hamburger Zolls unseren Ortsverband.

Im Hamburger Hafen hatte die moderne Containerprüfanlage fünf Paletten Holzplatten aus Südamerika erkannt, in welche eindeutig neben Holz auch andere Substanzen verpresst wurden. Zum Transport dieser fünf Paletten vom Zollamt Hafen zu einer anderen Liegenschaft des Zolls wurde unser LKW-Ladekran inklusive mitgeführtem Geländestapler der Fachgruppe Ölschaden angefordert. Somit wurden ein Kraftfahrer CE sowie ein Geländestaplerfahrer zum Ortsverband alarmiert. Erschwerend kam hinzu, dass sich das angeforderte Fahrzeug derzeit in der Werkstatt befand. Dank guter Absprache konnte der LKW jedoch abfahrbereit übergeben werden, sodass keine weitere Verzögerung eintrat.

Beim Eintreffen am Zollamt in Waltershof wurden unsere beiden Helfer von sechs Zollbeamten empfangen und in die Lage eingewiesen. Anschließend wurden die fünf Paletten mit den Abmessungen von ca. 2x1x1 m mithilfe eines Flurförderzeugs des Zolls nach Anweisung unserer Helfer auf der Ladefläche verstaut und sicher verzurrt.

Nach Absprache mit den verantwortlichen Zollbeamten wurde beschlossen, dass auf dem Weg in den Hamburger Osten eine möglichst übersichtliche Strecke, wenn möglich Autobahn, genutzt werden sollte. Unser LKW wurde von zwei Fahrzeugen des Zolls eskortiert und der Transport verlief im Anschluss unter Einsatz von Sonder- und Wegerechten reibungslos.

In der Liegenschaft des Zolls angekommen konnten unsere Helfer mithilfe des mitgeführten Geländestaplers die Paletten in eine Lagerhalle abladen. Da die letzte Palette zum Transport quer der Ladefläche gestellt werden musste, konnte der Stapler diese nicht ohne weiteres aufnehmen, sodass unsere Helfer kurzerhand den improvisieren mussten. Durch den Einsatz von Hebebändern und Lastschlingen zum Verrücken der schweren Last, musste der Ladekran nicht verwendt werden. Die Beamten des Zolls zeigten sich begeistert ob der professionellen Hilfe durch das THW.

Dienstschluss war um 23 Uhr, mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

Eingesetzte Kräfte:

Lkw-Ladekran Öl 0/0/2/2



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: